Wohin der Wind uns weht...

  • Ernsthaft
  • Abenteuer
  • Flirten
  • Freizeit
9. Oktober

Eine Nebenbeziehung kann ganz schön kompliziert sein, sagt man. Da ist diese verflixte Zeit, die wir eigentlich nicht haben, aber die wir uns jetzt einfach nehmen. Da ist diese Seelenverbundenheit, die man selten findet und die wir uns nun selbst erarbeiten. Da ist diese Verbindlichkeit, die nie in unsere Pläne passt und die wir deshalb einfach weg lassen. Da ist diese Angst der Enttäuschung, der wir mit der bewussten Vergänglichkeit begegnen. Da sind all diese borenden Fragen über mich und dich, die wir mal einfach vertagen.
Unsere Beziehung ist ganz einfach: Wir geben uns die nötige Zeit und lassen es geschehen. Wir geniessen die Gemeinsamkeit, wenn wir Lust dazu haben, erinnern uns an das, was geschah und freuen uns auf ein noch intensiveres Wiedersehen.

XXLori, 60, aus Zürich, sucht eine Frau in Aargau, Schwyz, Zug, Zürich