Gar nicht einfach, aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt :)

  • Ernsthaft
  • Abenteuer
  • Flirten
  • Freizeit
7. September

Bin nicht mehr jung, recht dick, keine Schönheit, völlig unsportlich und nicht gerade ganz gesund - und hoffe trotzdem, noch einen liebe- und verständnisvollen Partner zu finden.

Sehr wichtig: Ich suche GAR KEINE Abenteuer etc. Aufgrund meines Zustandes - die Fibromyalgie eben... - kann/mag ich auch keine körperlichen Intimitäten mehr haben und suche daher jemanden, der wie ich ASEXUELL ist/lebt, oder vielleicht auch jemanden, der gar impotent ist, aber doch noch Liebe, Nähe, Geborgenheit und Zuneigung sucht. Liebe muss nicht unbedingt gleich Sex sein. Das Zusammensein kann auch viele andere schöne und sehr romantische Formen haben!

Bin gespannt, ob mir jemand schreibt.

Bitte nur Herren zwischen 57 und 67, möglichst aus Zürich/Umgebung (habe kein Auto und fahre ungerne Zug, Bus etc.). Bin selber 62, daher +/-5 ist noch OK :)) Und bitte nur mit Foto - ich zeige mich ja auch.

Ich bin multikulturell, mehrsprachig, habe einen guten Job. Bin humorvoll, lache gerne, auch über mich selber. Extrovert. Eher sehr gemütlich, gerne zu Hause oder mit Freunden am Essen oder beim Spielen (Backgammon etc.). Lese viel, schaue gerne Filme an, höre Musik (alle Genres). Mache absolut KEINEN Sport, gehe aber gerne spazieren (habe eventuell Fibromyalgie, was manchmal recht mühsam sein kann...). Kann kein Velo fahren, kein Ski, steige nicht aufs Motorrad, gehe nicht wandern und kann schlecht schwimmen :) Lebe getrennt und bin in der Scheidung. Suche zuerst mal nette neue Leute kennen zu lernen und hoffe, dass sich dann irgendwann mal auch etwas Ernstes ergibt.

Fibromyalgie, 62, aus Zürich, sucht einen Mann in Zürich